Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Natürlich ist jedes Gesundheitsproblem schwer zu bewältigen. Magenverstimmung ist jedoch eines der peinlichen und unangenehmen Gesundheitsprobleme, insbesondere wenn Sie ab und zu auf die Toilette laufen müssen. Es macht die Durchführung der üblichen täglichen Aufgaben schwierig. Und wenn auf den Magenverstimmungen Krämpfe, Übelkeit und starke Schmerzen folgen, ist es fast unmöglich, sogar zu sitzen. Obwohl es keinen Ersatz für ärztliche Beratung und Behandlung gibt, können einige Lebensmittel dabei helfen, die Symptome der Magenverstimmung zu lindern oder zu lindern. Und wenn Sie mit der Verdauung zu tun haben, werden diese Lebensmittel sicherlich hilfreich sein.

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Es gibt einen Grund, warum Bananen für Sportler und . Sie produzieren auch Verdauungsenzyme, die für die Aufnahme von Nährstoffen von grundlegender Bedeutung sind.

Da Bananen einen hohen Ballaststoffgehalt haben, kann das Verstopfungsproblem durch Normalisierung der Darmbewegung gemildert werden. Und sie sind ein natürliches Antazida, das bei saurem Reflux und Sodbrennen helfen kann. Und schließlich lindert es Magengeschwüre, indem es die Auskleidung des Magens mit ätzenden Säuren bedeckt.

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Papaya ist eine ausgezeichnete Option bei Verdauungsstörungen und kann bei Störungen des Magen-Darm-Trakts helfen. Die Papaya enthält ein kraftvolles Enzym Papain, das hilft, Protein aufzulösen und zu verdauen. Dieses unglaubliche Enzym kann die zähesten Fleischfasern zerbrechen und auflösen, wodurch es in Restaurants verwendet wird und der Hauptbestandteil in kommerziellen Fleischklopfern ist. Es wurde auch gefunden, dass Papaya wirksam bei der Linderung von Sodbrennen sowie bei der Behandlung von Dyspepsie und Magenkatarrh sein kann. Außerdem verbessert Papaya den Appetit.

Die Wirksamkeit von Papain erstreckt sich nicht nur auf die Verdauung von Protein. Es kann auch

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, etwas niederzuhalten, ist es eine gute Idee, sich an faden und einfachen Lebensmitteln wie weißem Reis, Toast oder Salzkartoffeln zu halten. Das Beste an solchen Lebensmitteln ist, dass sie magenfreundlich sind und leicht verdaut werden können. Sie können auch in kürzester Zeit die notwendige Energie und Kalorien bereitstellen. Außerdem absorbiert Reis Säuren und Gase im Magen, verfestigt den Stuhl und beendet Durchfall und Magenverstimmung.

Der Reistee ist ein ausgezeichnetes hausgemachtes Heilmittel, um Magenverstimmungen auszuräumen oder Durchfall zu behandeln. Kochen Sie eine halbe Tasse Reis in sechs Tassen Wasser für etwa fünfzehn Minuten. Den Reis abseihen und mit etwas Zucker oder Honig abschmecken. Und trink es warm.

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Die Ingwerwurzel enthält Antioxidantien wie Gingerole und Shogaole. Diese Chemikalien lockern den Darmtrakt, beugen Bewegungskrankheiten vor und lindern Übelkeit, Erbrechen, Magenkrämpfe und Durchfall. Sie verringern auch die Produktion freier Radikale und ihre Schädigung des Körpers. Ingwerwurzel kann auch zur Behandlung von Reisekrankheiten verwendet werden. Obwohl es immer noch nicht klar ist, wie Ingwer bei der Behandlung von Reisekrankheiten hilft, wird angenommen, dass es direkt auf den Magen und das Gehirn wirkt. Außerdem werden Schwangeren Ingwer-Kapseln, Ingwer-Tee oder Ginger Ale empfohlen, um morgendliche Übelkeit im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft zu bewältigen. Tatsächlich liegt die Erfolgsrate von Ingwerwurzel im Umgang mit Übelkeitsbeschwerden in solchen Fällen bei etwa 75 Prozent.

Zusätzlich hilft die Ingwerwurzel, dass die Nahrung reibungslos durch den Verdauungstrakt fließt, wodurch der Körper die Nährstoffe besser in die Nahrung aufnehmen kann. Außerdem stimuliert es die Produktion von Speichel, Galle und Magensäften, was wiederum zu einer besseren Verdauung beiträgt und Gas verhindert. Und es ist ein hervorragendes Mittel, das die Entfernung des zusätzlichen Gases aus dem Darmtrakt unterstützt und das Risiko von Verdauungsproblemen verringert.

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Wie Bananen sind auch Äpfel eine gute Quelle für Pektin, wodurch die Symptome von Durchfall reduziert werden. Die Apfelmus hat einen guten Ballaststoffgehalt, der die Nahrung für einen guten Stuhlgang mit Ballaststoffen versorgen kann. Normalerweise wird das ballaststoffreiche Essen nicht für Diarrhoe-Betroffene empfohlen. Apfelmus ist jedoch im Vergleich zu anderen ballaststoffreichen Lebensmitteln magenfreundlich. Gönnen Sie sich eine ungesüßte Apfelsauce, die den Magen schonen wird. Falls Sie jedoch an Verstopfung leiden, nehmen Sie einen Apfel.

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Es gibt verschiedene Arten von Kräutertee, die eine Magenverstimmung beheben können. Zum Beispiel ist der Pfefferminztee im Umgang mit Magenverstimmungen, Blähungen, Verdauungsstörungen und Blähungen ziemlich effektiv, was im Wesentlichen dann der Fall ist, wenn sich im Magen viel Gas ansammelt. Es wurde festgestellt, dass verschiedene Öle in der Pfefferminz die Gallenblase dazu anregen, Galle zu produzieren und freizusetzen, die die Verdauung unterstützt. Es hat auch eine beruhigende Wirkung auf die Leber, was die Verdauung verbessert.

Kamillentee wirkt sich auch positiv auf die Magenprobleme aus. Es kann Bauchschmerzen lindern. Es beruhigt die Wände des Darms, lindert plötzliche scharfe und heftige Schmerzen und beseitigt Gas. Es kann auch bei der Beseitigung von Toxinen durch die Leber und beim Abbau von Fetten im Dünndarm helfen. Plus hat es entzündungshemmende Eigenschaften, die Gastritis lindern und helfen, Geschwüre zu verhindern.

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Obwohl Milchprodukte keine gute Idee sind, wenn Sie eine Magenverstimmung haben, ist normaler Joghurt eine Ausnahme. Der Joghurt beruhigt Ihren Magen, indem er Säuren entgegenwirkt und Entzündungen lindert. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Joghurt kaufen, der als „aktive Kulturen“ gekennzeichnet ist. Diese Kulturen erhöhen die Konzentration von guten Bakterien in Ihrem Darm, was die Verdauung fördert und das unangenehme Gefühl, aufgebläht zu sein, verringert. Nehmen Sie immer einen einfachen Bio-Joghurt. Ihr Magen könnte Schwierigkeiten haben, mit dem aromatisierten und gesüßten gefrorenen Joghurt umzugehen.

Beruhigen Sie einen verärgerten Magen: Überprüfen Sie diese 7 Lebensmittel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich erzähle vom gesunden Leben. © 2019 Frontier Theme